06. Mai 2019
Mit dem 51sten Pick wählen die Tennessee Titans Wide Receiver Arthur James Brown Jr., kurz A.J. Brown von der University of Missisippi. Er kommt als all-time leading Receiver der Ole Miss Rebels zu den Titans. Viele Experten sehen ihn als den komplettesten Receiver dieser Draft Class an. Er besticht durch explosive Yards-After-Catch und hervorragende und zuverlässige Hände. Gerade diese waren bitter nötig in der Titans Offense.
03. Mai 2019
Mit dem 19. Pick im diesjährigen Draft wählten unsere Tennessee Titans Jeffery Simmons. Er kommt als Junior vom Mississippi State College und wird unsere interior Defensive Line verstärken, sowie unsere #99, Jurrell Casey, unterstützen. Leider erlitt Simmons bei seiner Pro Day Vorbereitung einen Kreuzbandriss, der ihn mindestens die erste Hälfte seiner Rookie Saison kosten wird. Er übernimmt die #98 von Brian Orakpo, der in der Offseason seine Karriere beendete.
02. Mai 2019
Zuerst möchten wir einmal betonen, dass Jon Robinson uns allen ein wahnsinnig geiles Wochenende beschert hat. Wow! In unserer Draft-Preview haben wir 43 Prospects aus 5 Positionsgruppen näher begutachtet und als mögliche Targets für die Titans genannt. Jon Robinson war so nett und hat gleich 5 dieser 43 wirklich gedrafted. Lediglich David Long wurde in unserer Preview nicht genannt. Diese paar Zeilen dienen einmal als grober Überblick, was wir von den Picks halten und auch ein klein...
24. April 2019
In 16 Spielen erzielten die Titans 16 Passing Touchdowns (11 Mariota, 4 Gabbert, 1 Byard). Insgesamt wurden 3255 Yards im Passing erzielt. Diese Zahlen sind nicht berauschend. Glücklicherweise steht uns ein Draft bevor, der voller guter Wide-Receiver Prospects ist. Wir führen hier 11 auf, da der Umfang schon weitaus größer würde, als wir uns eigentlich vorgenommen haben. Zumal wir die Receiver-Gruppe unter Wide Receiver und Tight Ends auch noch zusammengefasst haben. Dies ergibt 6 Receiver...
23. April 2019
Ganze 47 Sacks hat die O-Line in der letzten Saison zugelassen (42 x Mariota, 5 x Gabbert). Derrick Henry besticht damit, dass ein immens großer Anteil seiner Yards “after contact” waren. Die O-Line hatte zwar auch wirklich gute Spiele, leider waren diese jedoch die Ausnahme. Josh Kline hat eine katastrophale Runde gespielt und wurde in Folge dessen am Saisonende entlassen. Quinton Spain wurde über die Free Agency ziehen gelassen. Neben des Re-Signings von Kevin Pamphile wurde in der Free...
23. April 2019
Kommen wir nun zur interior Defensive Line. Wie bereits erwähnt, gibt es hier zwei Starterpositionen zu vergeben, also auch zwei verschiedene Anforderungsprofile: Zum einen wird ein Counterpart auf der 5 Technique zu Jurrell Casey gesucht, zum anderen ein 0 Technique, ein Nose Tackle also. Los gehts mit unseren Day 1 Prospects, wobei wir hier - analog zu Nick Bosa und Josh Allen - Quinnen Williams einmal außen vor lassen wollen. Es wird an Tag 1 das komplette Paket aus Pass Rush und Run...
23. April 2019
Die Titans sind also auf der Suche nach dem Edge Rusher der Zukunft. Da trifft es sich gut, dass die Draft Class als eine der besten der letzten Jahre auf der Position des Edge Rushers gilt. Die Premium Lösung Nick Bosa und Josh Allen werden wir an dieser Stelle einmal vernachlässigen, da diese wohl ohne Gasmaskenvideo wohl kaum in eine Range fallen dürften, in denen Robinson auch nur über einen Uptrade nachdenkt. Im Folgenden gibt es nun also die Prospects unterteilt nach Day 1 (Runde 1),...
23. April 2019
Für uns gibt es drei bis vier offensichtliche Needs, die im Draft adressiert werden müssen. Hierbei handelt es sich um die Position des EDGE-Rushers, der in Kombination mit Harold Landry dem gegnerischen QB ordentlich Feuer unter dem Hintern machen sollte. Um bei der Defense zu bleiben: Interior Defensive Line. Jurrell Casey war im letzten Jahr überspitzt gesagt der Alleinunterhalter. Interior-Pressure war wenn nur über Casey vorhanden, wodurch dieser stetig die volle Konzentration der...
15. April 2019
- Adam Humphries - Roger Saffold - Cameron Wake - Ryan Tannehill
01. November 2018
Tennessee Titans @ Los Angeles Chargers (Wembley Stadium, UK) – oder: wie die German Titans London eroberten Es war ein Szenario im Januar 2018, was man sich nicht besser hätte ausdenken können. Am 11.01.2018 gibt die NFL bekannt, dass die Tennessee Titans im Oktober 2018 ein Spiel in Europa, genauer im Vereinigten Königreich, absolvieren werden, nur zwei Tage vor der Gründung der German Titans in Wiesbaden. Schon so früh in diesem Jahr war für viele Mitglieder klar: Wir müssen nach...

Mehr anzeigen