German Titans e.V. - Offizieller Tennessee Titans Fanclub


Am 29. März 2015 erstellte Daniel die erste deutschsprachige Titans Facebook-Gruppe, als die Franchise am Tiefpunkt angelangt war, nach 5 Siegen aus 2 Saisons.
"Hallo zusammen, schon alleine aus reinem Interesse darüber, wie viele Titans-Fans sich in Deutschland zusammentrommeln lassen wurde diese Gruppe gegründet."
Durch den Draft 2015, bei dem Marcus Mariota an zweiter Stelle verpflichtet wurde gesellten sich erste Hartgesottene nach und nach dazu. Nach dem ersten Jahr zählte die Gruppe ca. 35 Mitglieder. Durch den Wechsel an der Spitze der Franchise (Amy Adams Strunk wurde als Controlling Owner und Jon Robinson als General Manager eingesetzt) und dem einhergehenden Erfolg wuchs die Gruppe auch stetig weiter.
Nach der ersten winning season unter der Führung Mariotas hatte die Gruppe die erste Schallmauer von 100 Personen durchbrochen. Nachdem die Titans in der Saison 2017 erstmals seit 2008 die Playoffs erreichten, trafen sich erste kleine Gruppierungen im gesamten Bundesgebiet um zusammen das Wildcard-Game zu schauen. Die Euphorie über das weiterkommen wurde angeheizt mit der Bekanntgabe der London Games für die Saison 2018 mit Beteiligung der Two-Tone Blues.
Für das Divisional Round Game wurde direkt nach dem Sieg gegen die Chiefs eine Watch Party in Wiesbaden organisiert. Donnerstagabend nach der Bekanntgabe der London Games fragte ein Mitglied (Felix) wann der Fanclub gegründet wird und da war die Schnaps-, Bier- oder wie in unserem Fall Tequilla-Idee geboren. Innerhalb von einem Tag wurde die Satzung geschrieben und Samstagabends am 13.01.2018 in der Sportsbar in Wiesbaden von den neun Gründungsvätern verabschiedet.